Kompromisse | Consensus interruptus

Der Kompromiss hat gegenwärtig mächtig Konjunktur, sein aufsehenerregender Ansehensgewinn steigt schneller als jeder deutsche Rekord-Dachs. Die sichere Währung dieses phänomenalen Aufschwungs ist die KB (Kompromissbereitschaft) und wird vor allem von PolitikerInnen gehandelt wie ein ewig gültiger Goldstandard. Wer nicht genügend KB in petto hat, sieht…

Zur Person Falk Bornmüller

Falk Bornmüller hält den Begriff des Begriffs für bedenkenswert sowie die Formen von Erkenntnis und Normativität. Er hat in einem Buch mal über vernünftige Selbstachtung nachgedacht, findet das Verstehen von Beispielen faszinierend und lebt in Leipzig.

Kompromisse | Vorauseilende Fäulnis

Da das Schland seit der Bundestagswahl unter dem Fluch der Karibik leidet, können wir derzeit den vermehrten Gebrauch des Wortes »Kompromiss« in den hiesigen Medien beobachten. Damit feiert ein Begriff, von dem man befürchten musste, Donald Trump hätte ihn im Alleingang für immer aus der…

Zur Person Thomas Hoffmann

Thomas Hoffmann existiert. Er sorgt sich. Über die rechtfertigende Kraft der Erfahrung und die Natur des Guten hat er Bücher geschrieben. Er ist Privatdozent an der Universität Magdeburg.

Kompromisse | Abschiebende Wirkung

Sie alle werden jetzt Kompromisse machen müssen: die Katalanen und die spanische Regierung, Trump und die amerikanische Waffenlobby, die Briten, aber auch die EU. Und hierzulande natürlich die Beteiligten der Koalition »Jamaika«. Auch wenn der Name dieser schwarz-gelb-grünen Zweckgemeinschaft sehr nach Chillen am Strand klingt:…

Zur Person Arnd Pollmann

Arnd Pollmann schreibt Bücher über Integrität und Unmoral, Menschenrechte und Menschenwürde. Er ist Privatdozent an der Universität Magdeburg.