Identity Politics | Kampf um liberale Identitäten

Die dumme Rede von »Identitätspolitik« stiftet Verwirrung. Man kann den Begriff auf zweihundertfach verschiedene Weisen verstehen. und es ist im politischen Diskurs nicht immer klar, was gemeint ist. Zwei Verständnisse sind besonders wichtig: Dem ersten Verständnis nach geht es dabei um die These, dass Identitäten…

Zur Person Christian Neuhäuser

Christian Neuhäuser schaut großen Wirtschaftsunternehmen auf die Finger und schrieb zuletzt über die Philosophie des Sen. Er hat eine Juniorprofessur für Philosophie und Politikwissenschaft an der TU Dortmund inne.

Identity Politics | Sprachkritik linksherum

Kritik an »politischer Korrektheit« – insbesondere von rechts und mit der typischen Portion Schaum vorm Mund – ist nichts Neues. Was jedoch fehlt, ist eine kritische Bestandsaufnahme von links. Auch wenn der Kampf gegen diskriminierende oder ausschließende Sprache prinzipiell nichts Schlechtes ist, fällt meine Diagnose…

Zur Person Alexander Staudacher

Alexander Staudacher ist Privatdozent für Philosophie an der Universität Magdeburg. Er denkt über alles Mögliche nach und hat bisher vor allem zu Wahrnehmung und Bewusstsein geforscht.

Identity Politics | Rechthaberischer Relativismus

Grüne Spitzenpolitiker*innen haben gleich zu Beginn des neuen Jahres ein paar brandheiße Eisen angefasst: »Racial Profiling bei der Kölner Polizei«, »Sex auf Rezept für Seniorenheime«, »Unisex-Toiletten in Berliner Behörden«. Was Andersdenkenden wie eine Priorisierung von Pipifax vorkommen mag, folgt einer linken Logik: »Antidiskriminierung beginnt bei…

Zur Person Arnd Pollmann

Arnd Pollmann schreibt Bücher über Integrität und Unmoral, Menschenrechte und Menschenwürde. Er ist Privatdozent an der Universität Magdeburg.

Identity Politics | Sterntaler

Es war einmal ein Kapitalismus in Deutschland, der so hässlich aussah, wie er war. Dicke weiße Männer mit Speckröllchen im Nacken rauchten Zigarren, gaben ihrer Sekretärin ein Klaps auf den Po und lachten des Abends in geselliger Runde mit ihrem ehemaligen Obersturmführer über so manchen…

Zur Person Thomas Hoffmann

Thomas Hoffmann existiert. Er sorgt sich. Über die rechtfertigende Kraft der Erfahrung und die Natürlichkeit des Guten hat er Bücher geschrieben. Derzeit denkt er wieder über den Begriff des Begriffs nach. Er ist Privatdozent an der Universität Magdeburg.