Falsche Freunde | Malefiz des Lebens

Spiele spiegeln ausgewählte Strukturen unseres Lebens wieder, sonst würden sie uns nicht interessieren. Betrachten wir, inwieweit sie falsche und richtige Freundschaft thematisieren können. Skat, so kann man es jedenfalls sehen, symbolisiert aufrichtige Freundschaft. Bekanntlich spielt man Skat zu dritt. Nach dem Ausgeben wird ausgehandelt, wer…

Zur Person Peter Heuer

Peter Heuer ist kein Pseudonym. Er schrieb ein Buch über den Artbegriff, lehrt Philosophie, wohnt in Leipzig und Gräfenroda und versucht zu ergründen, was es mit der Seinsweise von Lebewesen auf sich hat.

Falsche Freunde | Feind, Todfeind, Parteifreund

Nach einem in der Parteiendemokratie vielzitierten Bonmot braucht man in der Politik keine Feinde, wenn man Parteifreunde hat. Ehemals klangvolle Namen des Parlamentszirkus hierzulande – von links nach rechts: Ypsilanti, Simonis, Scharping, Geißler, Köhler, Schavan, Wulff, Röttgen, Merz u.v.m. – wecken ungute Erinnerungen an fraktionsinternen…

Zur Person Arnd Pollmann

Arnd Pollmann schreibt Bücher über Integrität und Unmoral, Menschenrechte und Menschenwürde. Er ist Privatdozent an der Universität Magdeburg.

Falsche Freunde | Salonlinke

Vor falschen Freunden muss man sich in Acht nehmen. Sie können nicht nur die Freundschaft, sondern einem auch da Leben ruinieren. Viele unserer zentralen Vorhaben im Leben gestalten wir nicht allein, sondern zusammen mit unseren Freunden. Entpuppen diese sich als Scharlatane, so sind schnell auch…

Zur Person Christian Neuhäuser

Christian Neuhäuser schaut großen Wirtschaftsunternehmen auf die Finger und schrieb zuletzt über die Philosophie des Sen. Er hat eine Juniorprofessur für Philosophie und Politikwissenschaft an der TU Dortmund inne.

Falsche Freunde | I’d rather be hated

Falsche Freunde gibt es viele. Viel zu viele. Und wie man mit ihnen umgehen soll, ist nicht immer leicht zu sagen, weil sie von so höchst unterschiedlicher Art sein können. Begegnete man etwa der französischen serviette als »falscher Freundin« der deutschen Serviette, so könnte man…

Zur Person Thomas Hoffmann

Thomas Hoffmann existiert. Er sorgt sich. Über die rechtfertigende Kraft der Erfahrung und die Natürlichkeit des Guten hat er Bücher geschrieben. Derzeit denkt er wieder über den Begriff des Begriffs nach. Er ist Privatdozent an der Universität Magdeburg.