Recht auf Vergessen | Digitale Rebellion

Als Immanuel Kant seinen langjährigen Diener Martin Lampe aus Altersgründen entlassen musste, wohlgemerkt mit einer angemessenen Pension, konnte er ihn einfach nicht vergessen. Immerhin hatten sie vierzig Jahre lang zusammen verbracht. Sogar den Nachfolger von Lampe nannte Kant häufig so, obwohl der in Wahrheit Kaufmann…

Zur Person Christian Neuhäuser

Christian Neuhäuser schaut großen Wirtschaftsunternehmen auf die Finger und schrieb zuletzt über die Philosophie des Sen. Er hat eine Juniorprofessur für Philosophie und Politikwissenschaft an der TU Dortmund inne.

Hass | Die Zeit, wie sie uns sucht

Mit Hass kann ich nicht umgehen. Da geht es mir so wie den meisten. Und selbst wenn es den zur Beruhigung gern zitierten Stammtisch schon immer gegeben hat, er steht jetzt mitten im »Neuland«. Hass fließt gerade nur so durch die digitalen Kanäle, die Kommentarspalten…

Zur Person Christian Neuner-Duttenhofer

Christian Neuner-Duttenhofer ist auf Probe. Er leitet die Weiterbildungsakademie für Politik und Management GreenCampus der Heinrich-Böll-Stiftung. Daneben arbeitet er als Coach und Politikberater.

Digitaler Moralismus | Die gemäßigte Revolution

Einer der wichtigsten Soziologen der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts, Niklas Luhmann, war noch der Meinung, dass die Moral in den gegenwärtigen Massengesellschaften ausgedient habe. Moral als soziale Praxis beruhe auf den Sanktionsmitteln der Schuldzuweisung, der Beschämung und des sozialen Ausschlusses, befand er. Genau das…

Zur Person Christian Neuhäuser

Christian Neuhäuser schaut großen Wirtschaftsunternehmen auf die Finger und schrieb zuletzt über die Philosophie des Sen. Er hat eine Juniorprofessur für Philosophie und Politikwissenschaft an der TU Dortmund inne.

Digitaler Moralismus | Vom Grollen zum Trollen

Im Netz herrscht Godwin’s Law: »As an online discussion grows longer, the probability of a comparison involving Nazis or Hitler approaches one« (Mike Godwin). Ganz gleich, ob die Community über Veganismus, die Homo-Ehe, die Vorlesung eines Politik-Professors, die Möglichkeit von Zeitreisen oder andere Hobbys streitet…

Zur Person Arnd Pollmann

Arnd Pollmann schreibt Bücher über Integrität und Unmoral, Menschenrechte und Menschenwürde. Er ist Privatdozent an der Universität Magdeburg.

Digitaler Moralismus | Studentische Dienste

Seit Mitte Mai widmet das deutsche Feuilleton seine Aufmerksamkeit dem Blog »Münkler-Watch«. Dort halten vermeintliche oder tatsächliche Studierende der Humboldt-Universität vermeintliche oder tatsächliche Fehltritte gegen die politische Korrektheit fest, die sich der Politikwissenschaftler Herfried Münkler in seiner aktuellen Vorlesung leisten soll. Das Interesse des deutschen…

Zur Person Thomas Hoffmann

Thomas Hoffmann existiert. Er sorgt sich. Über die rechtfertigende Kraft der Erfahrung und die Natur des Guten hat er Bücher geschrieben. Er ist Privatdozent an der Universität Magdeburg.