Populismus | Politik des Eigenen

Der Populismus ist nicht sonderlich populär. Zumindest nicht bei einer Mehrheit der Mittelschicht und den politischen Eliten. Sie verurteilen jede Art des Populismus und sprechen mal wütend, mal herablassend vom »rechten Pack« oder – je nach Anlass – von den »linken Krawallmachern«. Doch was ist…

Zur Person Regina Kreide

Regina Kreide befasst sich mit verschiedenen Themen der Politischen Theorie: globale (Un-)gerechtigkeit, Demokratie, Widerstand, Menschenrechte. Sie ist Professorin für Politische Theorie und Ideengeschichte an der Universität Gießen.

Populismus | Elitäre Selbstimmunisierung

Die Mehrheit derjenigen Briten, die zur Wahl gegangen sind, hat sich für den Austritt aus der EU entschieden. Es war eine knappe Mehrheit, aber eine Mehrheit. Die intellektuellen, politischen und ökonomischen Eliten Europas können das nicht fassen. Ausnahmsweise proben sie einmal den Schulterschluss. Denn die…

Zur Person Christian Neuhäuser

Christian Neuhäuser schaut großen Wirtschaftsunternehmen auf die Finger und schrieb zuletzt über die Philosophie des Sen. Er hat eine Juniorprofessur für Philosophie und Politikwissenschaft an der TU Dortmund inne.

Populismus | Britpop

Der Populismus ist zurück. Und mit dem britischen »Independence Day« hat er einen weiteren fatalen Etappensieg errungen. In der Nacht des Brexits dürften Trump, Le Pen, Wilders, Petry und Gauland ebenso feuchte Träume gehabt haben wie die Autokraten Erdogan, Orban und Putin. Sie alle verfolgen…

Zur Person Arnd Pollmann

Arnd Pollmann schreibt Bücher über Integrität und Unmoral, Menschenrechte und Menschenwürde. Er ist Privatdozent an der Universität Magdeburg.