Grenzen | Den Pudding an die Wand nageln

Es gibt ein psychisches Krankheitsbild, das man das »Borderline-Syndrom« nennt. Ursprünglich war das eine Verlegenheitsdiagnose: Die Patient_innen wiesen Symptome auf, von denen unklar war, ob sie als »bloß« neurotisch oder bereits als psychotisch einzustufen waren. Man hatte es mit einem »Grenzphänomen« zu tun – und…

Zur Person Arnd Pollmann

Arnd Pollmann schreibt Bücher über Integrität und Unmoral, Menschenrechte und Menschenwürde. Er ist Privatdozent an der Universität Magdeburg.