Dämokratie | Trauer marsch!

Von Brot allein kann niemand leben. Und so bezeugt auch die Demokratie ihren eigentlichen Spirit nicht in Verfassungen und repräsentativen »Organen«, sondern durch ihre Performance in akuten Handlungen: Der bekannteste performative Akt ist die freie Meinungsäußerung im Rahmen von Versammlungen unterschiedlichster Art als sichtbarer Ausdruck…

Zur Person Falk Bornmüller

Falk Bornmüller hält den Begriff des Begriffs für bedenkenswert sowie die Formen von Erkenntnis und Normativität. Er hat in einem Buch mal über vernünftige Selbstachtung nachgedacht, findet das Verstehen von Beispielen faszinierend und lebt in Leipzig.

Faulheit | Lob der Faulheit

Es ist so weit. Der Darwinismus darf nun endlich als bewiesen gelten. Archäologen sind nämlich jüngst mit kriminologischem Gespür dem schwerwiegenden Verdacht nachgegangen, wonach das Aussterben des Homo erectus wohl nur eine einzige Ursache haben kann: Er war schlicht und ergreifend zu faul. Der aufrecht…

Zur Person Falk Bornmüller

Falk Bornmüller hält den Begriff des Begriffs für bedenkenswert sowie die Formen von Erkenntnis und Normativität. Er hat in einem Buch mal über vernünftige Selbstachtung nachgedacht, findet das Verstehen von Beispielen faszinierend und lebt in Leipzig.

Zynismus | Nicht zum Lachen

Zynismus ist nicht lustig. Wirklich nicht. Zynismus ist nicht einmal zu was nütze, denn mit der für ihn typischen Haltung einer gedankenlosen Ver- und Missachtung von Menschen (sich selbst eingeschlossen) hilft er niemandem ‒ nicht einmal dem/r Zyniker*in selbst. Trotz dessen oder gerade deshalb ist…

Zur Person Falk Bornmüller

Falk Bornmüller hält den Begriff des Begriffs für bedenkenswert sowie die Formen von Erkenntnis und Normativität. Er hat in einem Buch mal über vernünftige Selbstachtung nachgedacht, findet das Verstehen von Beispielen faszinierend und lebt in Leipzig.

Gleichmacherei | Gleiches mit Gleichem

Wenn in vier Jahren die nächste Fußball-Weltmeisterschaft erneut in einem ›spannenden‹ Land stattfindet, dessen Bewohner sich ob der internationalen Aufmerksamkeit endlich mal ›entspannen‹ dürfen (Der Spiegel: »Der Sommer, als Russland lächelte«), werden humanistisch gesinnte Funktionäre wieder ihr Hohelied von der gleichheitsfördernden Wirkung gemeinsamen sportlichen Wettkampfs…

Zur Person Falk Bornmüller

Falk Bornmüller hält den Begriff des Begriffs für bedenkenswert sowie die Formen von Erkenntnis und Normativität. Er hat in einem Buch mal über vernünftige Selbstachtung nachgedacht, findet das Verstehen von Beispielen faszinierend und lebt in Leipzig.

Kontrolle | Zuviel des Guten

Kontrolle ist freiheitsliebenden Menschen suspekt. Denn zwischen dem Bedürfnis nach einem selbstbestimmten Leben in Freiheit und der Kontrolle durch andere besteht offenbar ein Widerspruch. Nicht umsonst bemüht sich jede*r Adoleszent*in beizeiten mehr oder weniger erfolgreich darum, der zunehmend als Zumutung erscheinenden Sorge der Erziehungsberechtigten zu…

Zur Person Falk Bornmüller

Falk Bornmüller hält den Begriff des Begriffs für bedenkenswert sowie die Formen von Erkenntnis und Normativität. Er hat in einem Buch mal über vernünftige Selbstachtung nachgedacht, findet das Verstehen von Beispielen faszinierend und lebt in Leipzig.

Déformation professionnelle | Über Züchtung

Die deutschsprachige akademische Philosophie ist auf den Hund gekommen. Nicht auf ein domestiziertes Schoßhündchen, sondern auf ein Exemplar mit öffentlichkeitswirksamem Biss. Der in die Wade beißt, heißt Wolfram Eilenberger und brachte kürzlich ein Buch heraus, in welchem er einer »Zeit der Zauberer« in der Philosophie…

Zur Person Falk Bornmüller

Falk Bornmüller hält den Begriff des Begriffs für bedenkenswert sowie die Formen von Erkenntnis und Normativität. Er hat in einem Buch mal über vernünftige Selbstachtung nachgedacht, findet das Verstehen von Beispielen faszinierend und lebt in Leipzig.

Konsequenz | Folgen oder nicht folgen?

Wer A sagt, muss auch B sagen. Von Kindesbeinen an gehört diese Lebensregel zum festen Grundbestand einer jeden Pädagogik, die den keimenden Spross zur Tugend der Konsequenz zu erziehen trachtet. Die Tracht (keine Prügel!) bleibt folgerichtig nicht aus, wenn der Zögling zwar immer mehr Essen…

Zur Person Falk Bornmüller

Falk Bornmüller hält den Begriff des Begriffs für bedenkenswert sowie die Formen von Erkenntnis und Normativität. Er hat in einem Buch mal über vernünftige Selbstachtung nachgedacht, findet das Verstehen von Beispielen faszinierend und lebt in Leipzig.

Achtsamkeit | Dialektik der Achtsamkeit

Es ist, wie es ist (sagt die unachtsam faule Vernunft): Einer postfaktisch-orientierungslosen Moderne ist die Achtsamkeit inzwischen zu dem geworden, was dereinst die Aufklärung gewesen. Galt es vormals als Gebot der Stunde eines eurozentrischen Zeitalters, das selbständige Denken einem kritisch gewendeten Bedenken des Gedachten zu…

Zur Person Falk Bornmüller

Falk Bornmüller hält den Begriff des Begriffs für bedenkenswert sowie die Formen von Erkenntnis und Normativität. Er hat in einem Buch mal über vernünftige Selbstachtung nachgedacht, findet das Verstehen von Beispielen faszinierend und lebt in Leipzig.

1968-2018 | Besser schimpfen

Dieser Text ist ein Text, der einem Text vorausgeht. Sie werden in diesem Text nichts lesen, was Sie nicht schon an anderer Stelle gelesen haben. Sie werden keine Ihnen unbekannten Fremdwörter und keine Wortneuschöpfungen und auch keine außergewöhnlichen Formulierungen lesen. Sie werden Verben, Substantive, Adjektive,…

Zur Person Falk Bornmüller

Falk Bornmüller hält den Begriff des Begriffs für bedenkenswert sowie die Formen von Erkenntnis und Normativität. Er hat in einem Buch mal über vernünftige Selbstachtung nachgedacht, findet das Verstehen von Beispielen faszinierend und lebt in Leipzig.

Geschenke | Immer Feste

Geschenke haben in der privaten wie öffentlichen Wertschätzung einen kaum zu überbietenden guten Ruf. Mal abgesehen vom vollkommen zu Recht skeptisch beäugten Danaergeschenk (Wer braucht schon ein riesiges Holzpferd im Vorgarten?) sind doch alle Geschenke ein tolles Gut, welches dem Beschenkten Freude und dem Schenkenden…

Zur Person Falk Bornmüller

Falk Bornmüller hält den Begriff des Begriffs für bedenkenswert sowie die Formen von Erkenntnis und Normativität. Er hat in einem Buch mal über vernünftige Selbstachtung nachgedacht, findet das Verstehen von Beispielen faszinierend und lebt in Leipzig.

Mode | Beim Barte

Des Propheten Bart sollte eigentlich keine Frage der Mode sein. Schließlich wurde mit religiösierten und geheiligten Bärten stets der Anspruch erhoben, eine festverwachsene Größe im Angesicht der Zeiten zu sein, weshalb sie gemeinhin als haariger Ausdruck der beständigen Würde ihrer Träger galten. Doch ein kursorischer…

Zur Person Falk Bornmüller

Falk Bornmüller hält den Begriff des Begriffs für bedenkenswert sowie die Formen von Erkenntnis und Normativität. Er hat in einem Buch mal über vernünftige Selbstachtung nachgedacht, findet das Verstehen von Beispielen faszinierend und lebt in Leipzig.

Kompromisse | Consensus interruptus

Der Kompromiss hat gegenwärtig mächtig Konjunktur, sein aufsehenerregender Ansehensgewinn steigt schneller als jeder deutsche Rekord-Dachs. Die sichere Währung dieses phänomenalen Aufschwungs ist die KB (Kompromissbereitschaft) und wird vor allem von PolitikerInnen gehandelt wie ein ewig gültiger Goldstandard. Wer nicht genügend KB in petto hat, sieht…

Zur Person Falk Bornmüller

Falk Bornmüller hält den Begriff des Begriffs für bedenkenswert sowie die Formen von Erkenntnis und Normativität. Er hat in einem Buch mal über vernünftige Selbstachtung nachgedacht, findet das Verstehen von Beispielen faszinierend und lebt in Leipzig.

Erinnerungskultur | War da was?

Kultur hat man – oder eben nicht. Das gilt auch für die Erinnerungskultur. Eindrucksvoll bewies dies kürzlich ein allseits bekannter Präsident, als er einen selbst nach Twitter-Maßstäben erstaunlich kurzen Spruch ins Gästebuch der Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem pinselte, der ob seiner bemerkenswert schlichten Direktheit einem slightly…

Zur Person Falk Bornmüller

Falk Bornmüller hält den Begriff des Begriffs für bedenkenswert sowie die Formen von Erkenntnis und Normativität. Er hat in einem Buch mal über vernünftige Selbstachtung nachgedacht, findet das Verstehen von Beispielen faszinierend und lebt in Leipzig.

Heimat | Haben und Sein

Du sollst dir kein Bildnis machen. Zuweilen wäre eine etwas beflissenere Besinnung auf dieses in mancherlei Kontexten durchaus sinnvolle Gebot religiöser Provenienz wünschenswert. So etwa neulich in Leipzig: Auf einem öffentlichen Platz wurde eine Attraktion namens »German Village« beworben, welche das vergnügungssüchtige wie -selige Volk…

Zur Person Falk Bornmüller

Falk Bornmüller hält den Begriff des Begriffs für bedenkenswert sowie die Formen von Erkenntnis und Normativität. Er hat in einem Buch mal über vernünftige Selbstachtung nachgedacht, findet das Verstehen von Beispielen faszinierend und lebt in Leipzig.

Bausünden | Kann denn Bauen Sünde sein?

Eine weise Binse lehrt uns allenthalben, über Geschmack lasse sich nicht streiten. So verhält es sich auf den ersten Blick auch mit den Behausungen, die sich der Mensch seit Jahrtausenden zu bauen pflegt: Dem einen genügt eine kaum überdachte Höhlennische als Eremitage in den Bergen,…

Zur Person Falk Bornmüller

Falk Bornmüller hält den Begriff des Begriffs für bedenkenswert sowie die Formen von Erkenntnis und Normativität. Er hat in einem Buch mal über vernünftige Selbstachtung nachgedacht, findet das Verstehen von Beispielen faszinierend und lebt in Leipzig.

Echt jetzt? | The Circus Has Left Town

Was bedeutet schon Echtheit? Ein Clown in der Manege ist echt, weil er mit Mimik und Gestik drollige Späße vorführt und uns tatsächlich zum Lachen bringen kann. Aber zugleich ist er auch unecht, weil er zwar mit dieser Rolle im Zirkus reüssiert, jedoch schwerlich außerhalb…

Zur Person Falk Bornmüller

Falk Bornmüller hält den Begriff des Begriffs für bedenkenswert sowie die Formen von Erkenntnis und Normativität. Er hat in einem Buch mal über vernünftige Selbstachtung nachgedacht, findet das Verstehen von Beispielen faszinierend und lebt in Leipzig.

Verschwörungstheorien | Ein Schelm, wer denkt

In den »gebildeten Kreisen« sind Verschwörungstheorien nicht eben beliebt. Üblicherweise versteigt sich der distinguierte Tenor in ein ariengleiches Lamento über die tumbe Gut- oder Bösgläubigkeit eines ungeschlachten Hanswursts, dem man – so meinte es der feiste Reformator wohl eigentlich – nur aufs völkische Maul schauen…

Zur Person Falk Bornmüller

Falk Bornmüller hält den Begriff des Begriffs für bedenkenswert sowie die Formen von Erkenntnis und Normativität. Er hat in einem Buch mal über vernünftige Selbstachtung nachgedacht, findet das Verstehen von Beispielen faszinierend und lebt in Leipzig.

Authentizität | Echte Werthe

Es gab Zeiten, da schien es mit der Authentizität ganz einfach zu sein. Das bundesrepublikanische Deutschland mochte sich in den 1980ern zwar über Pershing II, den § 218 und dergleichen in einer immer unübersichtlicheren Welt erregen und besorgt fragen: Was soll das noch werden? Sind…

Zur Person Falk Bornmüller

Falk Bornmüller hält den Begriff des Begriffs für bedenkenswert sowie die Formen von Erkenntnis und Normativität. Er hat in einem Buch mal über vernünftige Selbstachtung nachgedacht, findet das Verstehen von Beispielen faszinierend und lebt in Leipzig.