Snobismus | Latent gefährlich

Der geschätzte Kollege Thomas Hoffmann schlägt vor, an einem ziemlich altertümlichen Begriff von Snobismus festzuhalten. Snobs sind demnach all diejenigen Menschen, die dazu neigen, »nach oben zu buckeln und nach unten zu treten«. Fast könnte man meinen, Kollege Hoffmann wolle damit – ganz präventiv natürlich…

Zur Person Christian Neuhäuser

Christian Neuhäuser schaut großen Wirtschaftsunternehmen auf die Finger und schrieb zuletzt über die Philosophie des Sen. Er hat eine Juniorprofessur für Philosophie und Politikwissenschaft an der TU Dortmund inne.

Snobismus | Deutsche Normalität

Mit dem Brexit hat sich wieder ein Wort in das Licht der Öffentlichkeit geschlichen, das es zuvor nur noch selten auf die ganz große Bühne schaffte. Der geplante Austritt Großbritanniens aus der EU wurde nämlich nicht nur den »Snobs der britischen Elite« angelastet, sondern es…

Zur Person Thomas Hoffmann

Thomas Hoffmann existiert. Er sorgt sich. Über die rechtfertigende Kraft der Erfahrung und die Natur des Guten hat er Bücher geschrieben. Er ist Privatdozent an der Universität Magdeburg.

Populismus | Politik des Eigenen

Der Populismus ist nicht sonderlich populär. Zumindest nicht bei einer Mehrheit der Mittelschicht und den politischen Eliten. Sie verurteilen jede Art des Populismus und sprechen mal wütend, mal herablassend vom »rechten Pack« oder – je nach Anlass – von den »linken Krawallmachern«. Doch was ist…

Zur Person Regina Kreide

Regina Kreide befasst sich mit verschiedenen Themen der Politischen Theorie: globale (Un-)gerechtigkeit, Demokratie, Widerstand, Menschenrechte. Sie ist Professorin für Politische Theorie und Ideengeschichte an der Universität Gießen.

Populismus | Die Wirklichkeit des verdoppelten Lebens

Bei uns daheim gibt es keinen Fernseher. Serien, die mir gefallen, schaue ich hintereinanderweg im Internet an. Was hingegen im deutschen Fernsehen tagtäglich gesendet wird, dringt für gewöhnlich nicht mehr bis zu mir vor. Ich empfinde das als sehr wohltuend. Es hat mich aber wohl…

Zur Person Thomas Hoffmann

Thomas Hoffmann existiert. Er sorgt sich. Über die rechtfertigende Kraft der Erfahrung und die Natur des Guten hat er Bücher geschrieben. Er ist Privatdozent an der Universität Magdeburg.

Populismus | Elitäre Selbstimmunisierung

Die Mehrheit derjenigen Briten, die zur Wahl gegangen sind, hat sich für den Austritt aus der EU entschieden. Es war eine knappe Mehrheit, aber eine Mehrheit. Die intellektuellen, politischen und ökonomischen Eliten Europas können das nicht fassen. Ausnahmsweise proben sie einmal den Schulterschluss. Denn die…

Zur Person Christian Neuhäuser

Christian Neuhäuser schaut großen Wirtschaftsunternehmen auf die Finger und schrieb zuletzt über die Philosophie des Sen. Er hat eine Juniorprofessur für Philosophie und Politikwissenschaft an der TU Dortmund inne.