Grenzen | No Country for Old Men

Nun gut: Schluss mit lustig, weil es um etwas Ernstes geht, nämlich um Grenzen. Grenzen sind zweifelsohne sehr wichtig. Denn es muss Grenzen geben, damit es überhaupt etwas in der Welt geben kann. Diese Grenzen sind dem in der Welt Seienden durch sein jeweiliges Sein…

Zur Person Thomas Hoffmann

Thomas Hoffmann existiert. Er sorgt sich. Über die rechtfertigende Kraft der Erfahrung und die Natürlichkeit des Guten hat er Bücher geschrieben. Derzeit denkt er wieder über den Begriff des Begriffs nach. Er ist Privatdozent an der Universität Magdeburg.

Grenzen | Den Pudding an die Wand nageln

Es gibt ein psychisches Krankheitsbild, das man das »Borderline-Syndrom« nennt. Ursprünglich war das eine Verlegenheitsdiagnose: Die Patient_innen wiesen Symptome auf, von denen unklar war, ob sie als »bloß« neurotisch oder bereits als psychotisch einzustufen waren. Man hatte es mit einem »Grenzphänomen« zu tun – und…

Zur Person Arnd Pollmann

Arnd Pollmann schreibt Bücher über Integrität und Unmoral, Menschenrechte und Menschenwürde. Er ist Privatdozent an der Universität Magdeburg.

Grenzen | Die Schande von Idomeni

Jetzt hört der Spaß auf. In Europa. Und auch auf slippery-slopes.de. Viele Tausend Menschen harren unter menschenunwürdigen Bedingungen bei Idomeni an der Grenze zwischen Griechenland und Mazedonien bei Wind und Wetter aus. Die mazedonische Polizei hindert sie unter Androhung und vereinzelt auch unter Anwendung von…

Zur Person Christian Neuhäuser

Christian Neuhäuser schaut großen Wirtschaftsunternehmen auf die Finger und schrieb zuletzt über die Philosophie des Sen. Er hat eine Juniorprofessur für Philosophie und Politikwissenschaft an der TU Dortmund inne.

Haustiere | Dackelblick

Haustiere | Dackelblick Der bekannte Journalist Horst Stern beschloss sein Anfang der 1970er Jahre erschienenes Werk Sterns Bemerkungen über Hunde mit den Worten: »Dackel? Nichts über Dackel. Ich kann Dackel nicht leiden: Sie brechen einem das Herz, dann heben sie an den Bruchstücken ein Bein…

Zur Person Johann Ach

Johann S. Ach ist kein Tierfreund. Trotzdem schreibt er manchmal über Lassie, Dolly und den Bullen Herman. Er lebt in Münster und ist dort Geschäftsführer und Leiter des Centrums für Bioethik der WWU.

Haustiere | Ich bin dann mal veg

Wie oft habe ich mich schon gefragt, warum ich noch immer kein Vegetarier bin? Die ethischen, ökologischen, medizinischen und ästhetischen Gründe für den Fleischverzicht sind derart offenkundig, dass man als Moralphilosoph_in unmöglich intellektuell redlich und doch zugleich fleischfressend sein kann. Es fühlt sich an, als…

Zur Person Arnd Pollmann

Arnd Pollmann schreibt Bücher über Integrität und Unmoral, Menschenrechte und Menschenwürde. Er ist Privatdozent an der Universität Magdeburg.

Haustiere | Death of Donald

Eigentlich habe ich keine Haustiere, zumindest keine, die mir bekannt wären. Doch vor ein paar Wochen, da kam ein Tier in unser Haus und hat sich ganz uneingeladen und ohne zu fragen bei uns einquartiert. Dann hatte ich plötzlich doch ein Haustier, allerdings nur für…

Zur Person Christian Neuhäuser

Christian Neuhäuser schaut großen Wirtschaftsunternehmen auf die Finger und schrieb zuletzt über die Philosophie des Sen. Er hat eine Juniorprofessur für Philosophie und Politikwissenschaft an der TU Dortmund inne.

Haustiere | Sexismus auf der Hundewiese

Mit Haustieren verhält es sich in mancherlei Hinsicht nicht anders als mit Kindern. Eine Hinsicht betrifft die Frage, ob man eigentlich Haustiere haben darf. Träfen Eltern etwa auf einen tiefsinnig dreinblickenden Jüngling, der im ersten Semester Philosophie studiert, so könnte es passieren, dass er sie…

Zur Person Thomas Hoffmann

Thomas Hoffmann existiert. Er sorgt sich. Über die rechtfertigende Kraft der Erfahrung und die Natürlichkeit des Guten hat er Bücher geschrieben. Derzeit denkt er wieder über den Begriff des Begriffs nach. Er ist Privatdozent an der Universität Magdeburg.