Pro Familia | Der Reiz der Unverfügbarkeit

Für den intellektuellen, liberalen, in einer Großstadt lebenden und besser verdienenden Weltbürger und natürlich auch für die ähnlich veranlagte Weltbürgerin ist die Sache klar: Die Ehe ist eine Institution von vorgestern. Auch Familie hat weder etwas mit Blutsverwandtschaft noch mit staatlich gestützten Institutionen zu tun….

Zur Person Christian Neuhäuser

Christian Neuhäuser schaut großen Wirtschaftsunternehmen auf die Finger und schrieb zuletzt über die Philosophie des Sen. Er hat eine Juniorprofessur für Philosophie und Politikwissenschaft an der TU Dortmund inne.

Pro Familia | Married without Children

In Irland wird die Einführung der Homo-Ehe beschlossen. Sofort bekundet der Vatikan: »eine Niederlage für die Menschheit«. Die Politik hierzulande reagiert vergleichbar schrill: »Wenn wir diese Definition öffnen«, warnt etwa die Ministerpräsidentin des Saarlands, Annegret Kramp-Karrenbauer, »sind andere Forderungen nicht auszuschließen: etwa eine Heirat unter…

Zur Person Arnd Pollmann

Arnd Pollmann schreibt Bücher über Integrität und Unmoral, Menschenrechte und Menschenwürde. Er ist Privatdozent an der Universität Magdeburg.

Digitaler Moralismus | Öffentlichkeit ist nichts für Feiglinge

Ich habe einen Alptraum: Wie jede Woche halte ich meine Vorlesung, die keine Lesung ist, sondern ein freier Vortrag. Gelegentlich reiße ich einen Witz oder wähle ein wenig akademisches Beispiel, um das Abstrakte anschaulicher zu machen. Auf meine Spontaneität war ich immer stolz, das Risiko…

Zur Person Bernd Ladwig

Bernd Ladwig würde gerne die Sau rauslassen, weil Menschen nicht die einzigen Tiere sind, die Rechte haben. Er lehrt politische Theorie und Philosophie am Otto-Suhr-Institut der Freien Universität Berlin.

Digitaler Moralismus | Die gemäßigte Revolution

Einer der wichtigsten Soziologen der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts, Niklas Luhmann, war noch der Meinung, dass die Moral in den gegenwärtigen Massengesellschaften ausgedient habe. Moral als soziale Praxis beruhe auf den Sanktionsmitteln der Schuldzuweisung, der Beschämung und des sozialen Ausschlusses, befand er. Genau das…

Zur Person Christian Neuhäuser

Christian Neuhäuser schaut großen Wirtschaftsunternehmen auf die Finger und schrieb zuletzt über die Philosophie des Sen. Er hat eine Juniorprofessur für Philosophie und Politikwissenschaft an der TU Dortmund inne.

Digitaler Moralismus | Vom Grollen zum Trollen

Im Netz herrscht Godwin’s Law: »As an online discussion grows longer, the probability of a comparison involving Nazis or Hitler approaches one« (Mike Godwin). Ganz gleich, ob die Community über Veganismus, die Homo-Ehe, die Vorlesung eines Politik-Professors, die Möglichkeit von Zeitreisen oder andere Hobbys streitet…

Zur Person Arnd Pollmann

Arnd Pollmann schreibt Bücher über Integrität und Unmoral, Menschenrechte und Menschenwürde. Er ist Privatdozent an der Universität Magdeburg.

Digitaler Moralismus | Studentische Dienste

Seit Mitte Mai widmet das deutsche Feuilleton seine Aufmerksamkeit dem Blog »Münkler-Watch«. Dort halten vermeintliche oder tatsächliche Studierende der Humboldt-Universität vermeintliche oder tatsächliche Fehltritte gegen die politische Korrektheit fest, die sich der Politikwissenschaftler Herfried Münkler in seiner aktuellen Vorlesung leisten soll. Das Interesse des deutschen…

Zur Person Thomas Hoffmann

Thomas Hoffmann existiert. Er sorgt sich. Über die rechtfertigende Kraft der Erfahrung und die Natur des Guten hat er Bücher geschrieben. Er ist Privatdozent an der Universität Magdeburg.